SPORTTURNIER „LEBE AKTIV!“

Das Sportturnier „Lebe Aktiv!“ fand am 16. September 2017 in Kostinbrod statt. Es war Teil des Projektes „Lebe Aktiv!“ – einer Initiative des Bulgarischen Jugendforums und der Stadtgemeinde Kostinbrod, finanziert durch das Ministerium für Jugend und Sport. Der Tag begann um 10 Uhr mit der Rede des Bürgermeisters von Kostinbrod – Trayko Mladenov. Der Bürgermeister sprach über die fünf Süchte, mit denen sich das Projekt befasst – Rauchen, Trinken, Glückspiel, Internetsucht, Drogen – und erinnerte jeden, seine Gesundheit zu schützen und dafür mehr Sport zu treiben.

Neben Trayko Mladenov hatte die Veranstaltung ein paar weitere Ehrengäste: Titi Papazov, Metodi Deyanov und Pavel Vladimirov.

Nach der offiziellen Eröffnung bekam jedes Kind ein Dress und schon bald begann das Turnier. Es gab sechs verschiedene Sportaktivitäten: Volleyball, Basketball, Handball, Tischtennis, Schach und Fußball. Die 150 Kinder, die am Projekt teilnahmen, waren von der Mittelschule „Dr. Petar Beron“ (Kostinbrod) und der Berufsbildenden Höheren Schule für Veterinärmedizin und Landwirtschaft „St. Georgi Pobedonosets“ (Kostinbrod). Die meisten der Aktivitäten waren in zwei verschiedene Kategorien für Mädchen und Buben geteilt.

Pavel Vladimirov, der die Animatorrolle übernahm, hielt jeden wach, tatkräftig und bereit, hundert Prozent zu geben! Es gab sogar einen Überraschungsbesuch von kleinen Cheerleadern, die der Menschenmenge ihre Tänze vorführten.

Nach jedem Wettbewerb wurde es eine Zeremonie abgehalten, in der jeder Teilnehmer eine Medaille und ein Diplom und das Siegerteam einen Pokal überreicht bekam.

Der ganze Tag war voller Aktivitäten, und obwohl es bei einigen Spielen zeitweise ziemlich heiß herging,  hatte jeder einen Riesenspaß und setzt die Idee des Turniers um – lebe aktiv!

18.09.2017